Engagierte Lesepatinnen hören gut zu und motivieren zum Lesen

 

Jede Woche - aufgeteilt auf Vor- und Nachmittage- kommen engagierte Lesepatinnen für ein bis zwei Stunden zu uns.

"I därf lesa goh..." singt Chiara beim hüpfend-tänzelnden Gang ins Lesezimmer. Die Lesepatin hört aufmerksam zu, erklärt unbekannte Worte und ermuntert das Kind, den Inhalt des Gelesenen in eigenen Worten zu erzählen. Diese Einzelförderung wird von den Kindern und Lehrpersonen als besonders wertvoll erlebt, ergänzend zum Unterricht in der Klassengemeinschaft.

Die Freude am Lesen wachsen sehen, das stärkt das Schulkind und beglückt die Lesepatin, also win-win.